Skip to main content

Feldbettauflage – Liegekomfort erhöhen

Wie die Überschrift schon besagt, geht es in diesem Artikel darum, wie der Liegekomfort eines Feldbettes mit Hilfe einer Feldbettauflage erhöht werden kann.

Feldbetten sind standardmäßig mit einem Bezug aus Polyester ausgestattet. Das Polyester ist in 99 % der Fällen sehr hart. Zudem ist die Zwischenstange unter dem Polyester spürbar, was als nicht sehr angenehm empfunden wird. Eine gewisse Härte ist zu verspüren  – vergleichbar mit einer „Liegetrage“, wie man sie aus dem Fußball kennt.

Die Feldbettauflage

Viele Hersteller bieten zum Feldbett noch einiges an Zubehör an, unter anderem eine Feldbettauflage. Preislich fangen diese ab ca. 15 Euro an und sind genaustens auf das dafür vorgesehene Feldbett angepasst. Stärker dort gepolstert, wo die Stangen zu spüren sind und einige Modelle bieten zusätzlich Kopfkissen an. Diese Feldbettauflagen sind natürlich, wie das Feldbett zumeist auch, wasserabweisend, funkenresistent und bequem. Die Feldbettauflagen sollen einladen zum ruhen, schlafen und verweilen und letztendlich für einen angenehmen Schlafkomfort sorgen.

Die Alternative – Isomatte, Luftmatratze oder Wolldecke als Feldbettauflage

Wer etwas Geld sparen will, der kann natürlich auch zu einer Auflage greifen, die bereits zu Hause vorhanden ist bzw. kostengünstiger um den Geldbeutel zu schonen. Die Nachteile dürften selbstverständlich bekannt sein. Eine Isomatte oder eine Wolldecke sind leider nicht so stark an den vorgesehenen Stellen (wo die Zwischenstange ihren Platz einnimmt) gepolstert und können lediglich die gesamte Liegefläche gleichmäßig auspolstern. Zudem sind Wolldecken und Isomatten meist größer oder kleiner als das Feldbett und stehen über bzw. bieten nicht genügend Komfort. Allerdings können auch mehrere Decken oder Isomatten als Unterlage dienen und so den Komfort erhöhen.

Eine Luftmatratze kann natürlich auch auf das Feldbett gelegt werden und als Auflage dienen. Jedoch sei hier bedacht, dass die Matratze evtl. zu klein oder so groß ist. Des Weiteren könnte die Gefahr bestehen, dass die Luftmatratze von der Zwischenstange durch das eigene Körpergewicht gequetscht wird und ggf. platzt – dies ist jedoch sehr unwahrscheinlich.

Wir empfehlen eine Feldbettauflage vom jeweiligen Hersteller

Auch wenn die Investition etwas höher ist als in eine Decke bzw. Isomatte, so können wir nur jedem Empfehlen die paar Euro in die Hand zu nehmen und sich eine Feldbettauflage anzuschaffen. Denn es gibt doch schließlich fast nichts Schlimmeres als ständig in der Nacht aufzuwachen, weil der Liegekomfort nicht gegeben ist.


Ähnliche Beiträge