Skip to main content

Wichtige Utensilien zum Wandern und Trekking

Touren sind durch gutes Wetter und einer guten Ausrüstung von Erfolg gekrönt. Sie machen dann besonders Spaß. Hierbei gibt es einige Utensilien auf die man achten kann. Sie dürfen bei einer Outdoorwanderung oder einem Campingausflug nicht fehlen. Hierzu gehört das richtige Schuhwerk, Lampen, eine ordentliche Jacke und und und. Während des Wanderns ist also besonders das Kleidungs-Equipment entscheidend, um gegen jegliche Witterungen geschützt zu sein. Dann ist ein stichfester Stoff gefragt, wo es beispielsweise viele Kleidungsstücke aus moskitoabweisendem Stoff gibt. So kann man sich an warmen Tagen erfolgreich gegen Mückenstiche schützen. Gerade in Gebieten, in denen eine regelrechte Mückenplage herrscht ist dieser Stoff sehr nützlich und empfehlenswert. Wir möchten hier ein paar weitere Dinge aufzeigen, an die man bei einem Camping oder Trekking Ausflug denken sollte.

Keine Wanderung ohne den richtigen Rucksack

Der Rucksack ist am sinnvollsten, wenn er wasserdicht ist. Ein robustes, reißfestes Material ist nicht wegzudenken. Des Öfteren kommt es mal zu kleineren Stürzen, die der Rucksack mit Bravur aushalten sollte. Doch nicht nur das, auch gibt es durchaus Situationen, in denen der Rucksack großen Belastungen ausgesetzt ist, wenn man viele Sachen einpackt. Deshalb muss das Material einem großen Gewicht standhalten können. Dazu kommt noch das Wetter. Regnet und schneit es sogar viel, darf das Material des Rucksacks ruhig wasserabweisend sein. Polyester eignet sich hierzu sehr gut.

Jacke, Schuhe und Hose

Jacke ist nicht wie Hose. Eine gute Trekkinghose oder Outdoorhose ist wichtig. Bei der Auswahl der Wanderhose muss man sich erst einmal fragen, welcher Wandertyp man ist. Wichtige Faktoren wie auch bei der Outdoorjacke ist die Flüssigkeitsmenge, die verdunstet und nach außen abgegeben wird. Noch essentieller aber der Schutz vor Wind, Nässe (auch, wenn es kaum vollständig wasserdichte Hosen gibt) und der effektive Schutz vor derAußenwelt. Grundsätzliches zur Jacke kann man noch hier nachlesen. Gleiches gilt auch für die Schuhe. Sie müssen wasserdicht sein und fest sitzen. Passende Modelle kann man auf Amazon einsehen.

Das passende Trekkingzelt und Schlafsack

Ein Trekkingzelt darf nicht fehlen, wenn man vor hat während seiner Wander-Tour zu campen. Auch hier ist das verwendete Material von großer Bedeutung. In Kombination mit einem guten Feldbett steht dem Ausflug nichts mehr im Wege. Überlegen sollte man sich zu Beginn, ob es ein Einpersonen oder Zweipersonenzelt werden soll. Es gibt natürlich auch Mehrpersonenzelte, die dementsprechend einen größeren Comfort für größere Gruppen mitbringen. Es gibt verschiedene Varianten an Zeltformen. Besonders beliebt ist das klassische Kuppelzelt.

Es gibt jedoch auch noch das etwas schmalere Tunnelzelt oder das Geodätzelt. Wem der Aufbau zu anstrengend ist, der kann sich ruhigen Gewissens an einem Wurfzelt bedienen. Es lässt sich schnell und einfach aufbauen. Auch der richtige Schlafsack darf nicht fehlen. Am besten mit guter Isolierung. Er muss warm halten. Daunenschlafsäcke haben mit einer der besten Isolierungseigenschaften. Es gibt aber auch gute Kunstfaserschlafsäcke.

Lampen, Kochutensilen

Eine Campinglampe ist sinnvoll. Besonders gut eignen sich hierzu Solarlampen, welche man während des Ausfluges aufladen kann. Es gibt aber auch gewöhnliche Lampen, die man zuvor per Akku auflädt. Hieran muss gedacht werden, um einen höchstmöglichen Comfort zu erreichen. Auch nicht zu vergessen ist der passende Gaskocher, Töpfe, Thermosflaschen und outdoortaugliche Töpfe. All das kann man günstig online kaufen.

Fazit

Mit all den oben genannten Utensilien und dem richtigen Equipment steht einem spaßigem und schönem Ausflug nichts mehr im Weg. Weitere Informationen zum passenden Feldbett für den Ausflug gibt es bei uns.


Ähnliche Beiträge